Geschützt: Konkurs Moment Invest AG

Datum: 05.08.2014 | Kategorien: Kundenlogin

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

mydoors schweiz ag, Neuhausen am Rheinfall

  • Feststellung der Aktiven.
  • Prüfen der Ansprüche gegenüber der Muttergesellschaft mydoors international ag sowie weiterer Ansprüche im Firmenkonstrukt.
  • Forderungsinkasso.

Konkurs Moment Invest AG, Risch ZG

Da aus der Geltendmachung der im Sinne von Art. 260 SchKG abgetretenen Ansprüche kein Überschuss zugunsten der Masse zu erwarten ist, wird das Konkursverfahren abgeschlossen, bevor die Verfahren über die abgetretenen Ansprüche erledigt sind.

Die Verteilungsliste und die Schlussrechnung sind rechtskräftig. Die Auszahlung der Treffnisse (Dividende auf den im Kollokationsplan zugelassenen Forderungen) erfolgte am 5. März 2013. Die Überweisungskosten gehen zu Lasten der Begünstigten.

Die Treffnisse, die bis zum Abschluss des Verfahrens nicht ausbezahlt werden können, werden bei der kantonalen Depositenanstalt hinterlegt.

Die Abschlussarbeiten sind im Gange; der Versand der Verlustscheine und die Schlusspublikation erfolgen bis Ende August 2021.

Die Konkursverwaltung bittet die Gläubiger, allfällige Adressänderungen sowie Änderungen der Bankangaben seit dem Einreichen der Forderungseingabe per E-Mail mitzuteilen.

Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Nicht dem Bankengesetz unterstehende Gesellschaft, die treuhänderisch Anlagen für Kunden tätigte
  • Rund 900 Gläubiger (grösstenteils ausländische Anleger)
  • Erstellen von Kollokationsverfügungen für alle Gläubiger zur Sicherstellung der Gleichbehandlung aller Anleger
  • Vorzeitige Auszahlung der privilegierten und pfandgesicherten Gläubiger

Weitere Informationen für Gläubiger (passwortgeschützt)

Das Ihnen im Zirkular Nr. 5 auf Seite 6 mitgeteilte Passwort ist weiterhin gültig.
Das Passwort kann per E-Mail bei der Konkursverwaltung angefordert werden.

Konkurse Nachlässe Claudio Bertoluzzo und Doris Bertoluzzo

  • Erstellen der umfangreichen Kollokationspläne und Lastenverzeichnisse.
  • Abklärungen zur Einbringlichkeit von Inventaransprüchen.

Konkurs Bernies AG, Zürich

  • Sicherung der Aktiven, Schliessung der Räumlichkeiten; Organisation der Aufnahme und Bewertung des Inventars von 16 Filialen der Bernie’s AG.
  • Ausarbeitung des Kaufvertrages für die Betriebsübernahme durch die New Bernie’s Fashion AG und Unterstützung des Konkursamtes in den Verhandlungen mit der Käuferin.
  • Erstellung des Kollokationsplans, Verwertung weiterer Konkursaktiven und Umsetzung des Kaufvertrages mit dem Käufer, Verteilung des Erlöses, Auszahlung der Treffnisse sowie Information der Gläubiger.

Konkurs Globepool AG

Erstellen Kollokationsplan / Vorbereitung der Verteilungsliste. Das Verfahren bleibt bis zur Erledigung eines Verantwortlichkeitsprozesses sistiert.

Konkurs Balair / CTA Leisure AG, Kloten

Das Verfahren bleibt bis zur Erledigung eines Verantwortlichkeitsprozesses sistiert.
Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Erstellen des Inventars und des Kollokationsplanes mit ca. 270 Lohnforderungen
  • Einigungsverhandlungen mit diversen Berufsverbänden und Vertretern aus der Flugbranche über die Art und Weise der Kollokation der Lohnforderun-gen (Piloten, Flight Attendants, Bodenpersonal) mit dem Erfolg, dass lediglich zwei Kollokationsklagen eingereicht wurden (davon 1 gutgeheissen, 1 abgewiesen), Abschluss von Vergleichen mit vor der Konkurseröffnung ausgetretenen Mitarbeitern
  • Wahrung der Rechte der Gläubiger der Konkursitin, Begleitung des Inkassos diverser Forderungen
  • Erstellen der Verteilungsliste für das Auszahlen der Treffnisse in der 1. und 2. Konkursklasse (Löhne, BVG-, AHV- und SUVA-Forderungen samt Arbeitgeberbeiträgen nach speziellem Abrechnungsmodus der Flugbranche)
  • Führen von Vergleichsverhandlungen mit Schuldnern der Konkursitin und Abschluss diverser Vergleiche mit nahestehenden Gesellschaften
  • Wahrung der Rechte der Konkursmasse gegenüber nahestehenden Gesellschaften aus der Branche und gegenüber der Nachfolgerin Belair AG

Konkurs Gebr. Rocca Baugeschäft AG

Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Bauunternehmung
  • Betreuung der Mitarbeiter (Nichtentrittserklärungen, Forderungseingaben, Abwicklung ALV / BVG etc., Arbeitszeugnisse, Lohnausweise, Arbeitgeberbescheinigungen etc.).
  • Abrechnung Baustellen.
  • Debitoreninkasso inkl. Ergreifen von Sicherungsmitteln.

Konkurs Systor AG, Zürich

Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Planung und Durchführung von EDV-Organisationsarbeiten
  • Umfangreiche Inventaraufnahme (Bürogebäude in Basel mit rund 800 Arbeitsplätzen)
  • Abschluss von 270 Vergleichen mit Arbeitnehmern und einzelnen weiteren Gläubigern über Massaverbindlichkeiten aus der vorangegangenen Nachlassstundung (Forderungen aus Arbeitsverhältnissen und Bankenkredite für die Nachlassstundung etc.)
  • Kollokationsplan mit ca. 800 Gläubigern, davon rund 600 Arbeitnehmer mit Kollokationsverfügungen

Konkurs Momentum Cosmetics SA, Steinhausen

Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Parfumproduzentin mit verschiedenen Produktions- und Lagerstandorten in der Schweiz, Hauptproduktionsstätte in Riedern GL
  • Rückführung von Schiffscontainern (mit nicht angenommenen Produkten) aus Saudi Arabien (Jeddah)
  • Liquidation unter Berücksichtigung verschiedener Immaterialgüterrechte (Marken- und Urheberrechte etc.)
  • Umfangreiche Aufteilung der Aktiven in zu verkaufende Waren und mit Im-materialgüterrechten belastete Waren an div. Standorten in der Schweiz
  • Entsorgung der unverkäuflichen Ware aus dem Zollfreilager Basel als Sondermüll