Konkurse Nachlässe Claudio Bertoluzzo und Doris Bertoluzzo

  • Erstellen der umfangreichen Kollokationspläne und Lastenverzeichnisse.
  • Abklärungen zur Einbringlichkeit von Inventaransprüchen.

Konkurs Bernies AG, Zürich

  • Sicherung der Aktiven, Schliessung der Räumlichkeiten; Organisation der Aufnahme und Bewertung des Inventars von 16 Filialen der Bernie’s AG.
  • Ausarbeitung des Kaufvertrages für die Betriebsübernahme durch die New Bernie’s Fashion AG und Unterstützung des Konkursamtes in den Verhandlungen mit der Käuferin.
  • Erstellung des Kollokationsplans, Verwertung weiterer Konkursaktiven und Umsetzung des Kaufvertrages mit dem Käufer, Verteilung des Erlöses, Auszahlung der Treffnisse sowie Information der Gläubiger.

Konkurs Globepool AG

Erstellen Kollokationsplan / Vorbereitung der Verteilungsliste. Das Verfahren bleibt bis zur Erledigung eines Verantwortlichkeitsprozesses sistiert.

Konkurs Balair / CTA Leisure AG, Kloten

Das Verfahren bleibt bis zur Erledigung eines Verantwortlichkeitsprozesses sistiert.
Besonderheiten / Herausforderungen:

  • Erstellen des Inventars und des Kollokationsplanes mit ca. 270 Lohnforderungen
  • Einigungsverhandlungen mit diversen Berufsverbänden und Vertretern aus der Flugbranche über die Art und Weise der Kollokation der Lohnforderun-gen (Piloten, Flight Attendants, Bodenpersonal) mit dem Erfolg, dass lediglich zwei Kollokationsklagen eingereicht wurden (davon 1 gutgeheissen, 1 abgewiesen), Abschluss von Vergleichen mit vor der Konkurseröffnung ausgetretenen Mitarbeitern
  • Wahrung der Rechte der Gläubiger der Konkursitin, Begleitung des Inkassos diverser Forderungen
  • Erstellen der Verteilungsliste für das Auszahlen der Treffnisse in der 1. und 2. Konkursklasse (Löhne, BVG-, AHV- und SUVA-Forderungen samt Arbeitgeberbeiträgen nach speziellem Abrechnungsmodus der Flugbranche)
  • Führen von Vergleichsverhandlungen mit Schuldnern der Konkursitin und Abschluss diverser Vergleiche mit nahestehenden Gesellschaften
  • Wahrung der Rechte der Konkursmasse gegenüber nahestehenden Gesellschaften aus der Branche und gegenüber der Nachfolgerin Belair AG

Konkurs Garage zum Werkhof AKA GmbH

Aufnahme und Bewertung des Inventars (Garagenbetrieb) sowie Verwertung desselben an den Meistbietenden.

Konkurs Schurter Retrofit AG, Andelfingen

Vorzeitige Herausgabe von Maschinen und anderen Gegenständen an Drittansprecher und Verkauf des Betriebsinventars en bloc im Spezialliquidationsverfahren nach SchKG Art. 230 a (auf Begehren des Retentionsgläubigers nach der Einstellung des Konkurses mangels Aktiven).

Konkurs Grafgem AG, Winterthur

Organisation und Vorbereitung des administrativen Teils der öffentlichen Versteigerung von beweglichen Sachen (insbesondere Edelsteinen) in Zusammenarbeit mit dem beauftragten Sachverständigen Paul Matter, Winterberg.

Peter Bont AG, Wetzikon

Aufnahme und Bewertung des Inventars (Bauspenglerei) sowie Verwertung desselben an den Meistbietenden.

Hobi-Bau AG, Uster ZH

Begleitung des Konkursamtes bei den Verkaufsaktivitäten für das Gesamtinventar (Baumaschinen, Fahrzeuge, div. Vorräte, Büromobiliar und -geräte); Herausgabe des Dritteigentums an Drittansprecher; Vorbereitung weiterer Kleinverkäufe (Aktien, Baumaterialien).

Konkurs Firestar AG, Eschlikon TG

Besonderheiten / Herausforderungen

Die Firma Firestar AG, Hörnlistrasse 14, 8360 Eschlikon TG, war tätig in der Produktion und im Handel mit chemisch-technischen Produkten aller Art, insbesondere Sicherheitsbrennstoff (Brennpaste/-gel für Fonduerechauds, Tischlampen etc.).

  • Temporäre Weiterführung des Produktionsbetriebes während ca. 1/2 Jahres um die noch vorhandenen Rohstoffe (Ethanol etc.) aufzubrauchen und die Kunden mit bereits bestellten Waren (die angefangen waren) bedienen zu können.
  • Dadurch konnte der Erlös wesentlich erhöht und die Mitarbeiter während und über die Kündigungsfrist hinaus weiterbeschäftigt werden.
  • Nach Abschluss der Arbeiten Verkauf des gesamten Maschineninventars en bloc. an den Meistbietenden.